Letzte Vorbereitungen für den Start von Sojus MS-09

In 19 Tagen ist es soweit, unser Astronaut Alexander Gerst startet mit seinen Kollegen Sergei Walerjewitsch Prokopjew und Serena Aunon-Chancellor an Bord einer R-7 Rakete ins All.
Das Ziel des außergewöhnlich kurzen, sechsstündigen Flug ist die Internationale Raumstation (ISS).

Alexander Gerst hat vor kurzem sein Training abgeschlossen und seine Lizenz zum Fliegen eines Sojus-Raumschiffes und zum manuellen Andocken an eine Raumstation erhalten.

Am Ende seines Trainings sagte Alexander Gerst:
Ehrlich gesagt freue ich mich auf die Quarantäne.
Wir hatten in den letzten drei Wochen sieben Prüfungen.
Da ist einiges liegen geblieben.“
(Quelle: BR)

Für ihn und seine Kollegen beginnt jetzt die letzte heiße Phase. Er verließ vor kurzem das Sternstädtchen in Moskau um zum Weltraumbahnhof nach Baikonur in Kasachstan aufzubrechen.
An Bord wird Alexander Gerst, in der zweiten Phase seiner Mission, als erster Deutscher, das Kommando über die ISS übernehmen.

Quelle Titelbild: NASA

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s